Früher wurde Frauen geraten, sich während der Schwangerschaft auszuruhen und jegliche Form von körperlicher Aktivität so weit wie möglich zu vermeiden. Die moderne Wissenschaft hat jedoch gezeigt, dass Training in der Schwangerschaft enorme Vorteile haben kann. In diesem Beitrag betrachten wir sieben solcher Vorteile des Trainings während der Schwangerschaft.

Reduzieren Sie die Komplikationen bei der Geburt

Eine der Komplikationen, mit denen viele Frauen während der Entbindung konfrontiert sind, sind übergewichtige Babys. Dies kann eine unangenehme und sogar gefährliche Erfahrung sein. Untersuchungen haben jedoch gezeigt, dass Frauen, die mindestens dreimal pro Woche Sport treiben, mit geringerer Wahrscheinlichkeit schwere Babys haben. Auf diese Weise erhöhen sich Ihre Chancen auf eine reibungslose Geburt.

Verbesserte Stimmung

Frauen können während der Schwangerschaft extremen Stimmungsschwankungen ausgesetzt sein, die sie nicht nur reizbar machen, sondern auch die Harmonie in der Familie stören können. Mit Übung werden Sie die überschüssige Energie in Ihrem Körper los. Dies hilft, ruhig zu bleiben und Sie sind weniger anfällig für Stimmungsschwankungen.

Schnellere Wiederherstellung

Eine große Herausforderung für viele schwangere Frauen ist die Wiederherstellung nach der Entbindung. Eine Studie an schwangeren Frauen, die trainierten, ergab, dass sie sich schneller erholten als diejenigen, die keine körperlichen Übungen machten. Dies ist verständlich, da Frauen, die sich während der Schwangerschaft nicht körperlich betätigen, an einen trägen Lebensstil gewohnt sind, der nach der Entbindung nur schwer zu bewältigen ist. Training in der Schwangerschaft führt zu einer besseren Erholung nach der Geburt.

Müdigkeit vermeiden

Schwangere leiden oft unter Müdigkeit. Sie fühlen sich den ganzen Tag müde und liegen lieber auf der Couch oder im Bett, als sich auf einen Stuhl zu setzen. Der Energiemangel ist das Ergebnis der Vermeidung von körperlicher Aktivität während der Schwangerschaft. Wenn Sie weiterhin inaktiv bleiben, kann das Müdigkeitsgefühl auch nach der Entbindung des Kindes anhalten. Das Trainieren bewegt Ihre Körpermuskulatur und -gelenke und dämpft das Gefühl der Müdigkeit.

Niedriger Blutdruck

Schwangere Frauen leiden von Zeit zu Zeit unter hohem Blutdruck. Dies kann sehr belastend und ungesund sein. Das Risiko einer Erkrankung, bei der die Hände abnormal anschwellen und die Organe nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren, ist vorhanden. Der beste Weg, um solche Risiken zu vermeiden, besteht darin, täglich leichte Übungen zu machen und den Körper aktiv zu halten. Auf diese Weise kann der Blutdruck gesenkt und auf einem akzeptablen Niveau gehalten werden. Ein weiterer Grund für Training in der Schwangerschaft.

Befreien Sie sich von Rückenschmerzen während der Schwangerschaft

Rückenschmerzen sind ein allgemeines Problem der Schwangerschaft. 80% der Frauen haben während der Schwangerschaft Rückenschmerzen, die auf Faktoren wie Gewichtszunahme, Veränderungen des Schwerpunkts und Hormone zurückzuführen sind, die die Bänder in den Gelenken Ihres Beckens entspannen. Sie können jedoch Rückenschmerzen vorbeugen, wenn Sie während der Schwangerschaft Herz-Kreislauf-Übungen und Krafttraining machen. Eine Aktivität, die die Herzfrequenz des Körpers über einen längeren Zeitraum erhöht, wird als Herz-Kreislauf-Training bezeichnet. Schwimmen, Wandern und Radfahren gelten als sicher für schwangere Frauen. Sie können diese Übungen jeden Tag 25 bis 45 Minuten lang ausführen. Darüber hinaus können Sie Kettlebell-Übungen durchführen, um Ihre Muskeln zu stärken, die das Wachstum des Abdomens und anderer Organe unterstützen.

Verstopfung lösen

Ein Hauptproblem, dem einige Frauen während der Schwangerschaft gegenüberstehen, ist Verstopfung. Dies kann zu einer tagelangen Reizung führen, bei der Sie ständig an Ihren unangenehmen Magen erinnert werden. Durch das Training wird der Darm aktiv. Dies unterstützt die Verdauung und minimiert das Risiko von Verstopfung.

Besserer Schlaf

Ein Kind im Körper zu haben und an Gewicht zuzunehmen, kann das Schlafverhalten von Frauen beeinträchtigen. Der daraus resultierende Schlafentzug kann zu psychischen Belastungen führen. Tägliches Training von etwa 20 bis 30 Minuten hilft dabei, den Körper zu entspannen und die gesamte gespeicherte Energie zu verbrauchen. Als solches fallen Sie wahrscheinlich müde ins Bett, bereit für einen guten, gesunden Schlaf.

Leave a Reply